Startseite
    Cooking
    Ice-cream
    Backzeug
    Bento
  Über...
  Archiv
  Haben-wollen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    kontext

    - mehr Freunde


Links
   
   Frau Gorbatschowa
   Ick hab ooch Myspace.
   Und Flickr auch.
   Sara


http://myblog.de/backwahn

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Bento

Bärlin, Beerlin!

Zium, da bin ich mal wieder! Es herrscht das zwischenmenschliche Oberchaos im Hause Warmbier/Adamek, aber das soll nicht von weiterer Berichterstattung abhalten.

Das Wochenend ging's nach Berlin, his masters voice Morrissey live in der Columbiahalle. Ich wollte eigentlich nicht hin, weil mir die Karte mit 54 Oironen viel zu deuar und irgendwann eh ausverkauft war, aber Franke, die Pappnase( ♥ ), hat dann hinter meinem Rücken eine Karte für das Doppelte ersteigert. Die konnte ich natürlich nicht verfallen lassen und im Endeffekt war es doch eine feine Sache.

Auch kulinarisch war einiges am Start. Ich habe zum Beispiel mein Herz an Dunkin' Donuts verloren.

Weniger teuer, weniger fettig und mehr lecker als ich dachte.

Franke hat mich noch zu "Monsieur Vuong" geschleppt und auch dafür bin ich im Nachhinein noch sehr dankbar. Ich hab noch nie für 7,40 Oiro so frisch, gesund und lecker gegessen. 

Das rote Zeug links war echt unfassbar mies. Ich bin einiges an Schärfe gewohnt, aber da dachte ich echt, es zerfrisst mir die Magenwände. Super!

Den ganzen Rest habe ich natürlich vergessen zu fotografieren. Und das näxte Mal fahr ich ne Woche hin, allein um mich bei allen vietnamesischen Fressbuden dort durchzufuttern.

In einem Restpostenbuchladen noch endlich die Bücher "Sweet Basics" und "Asian Basics" von GU ergattert und eine herzförmige Sonnenbrille von so nem Ramschkiosk. Die Fusion kann kommen!

Zusammenfassend kann ich sagen:

 

 

 

15.6.09 17:16


Werbung


"Scheiße sagt man nicht, da geht die Bildung von in' Arsch."

Dreckswetter. Aber wenigstens kann man gemütlich drinhocken und weiter Kekse produzieren. Morgen ist ja Frau Gorbatschowa dran. Dolles Wochenende wird das, Samstag gehts ja direkt im Komplex weiter.

 Und ich hab mich jetzt erstmal als Obst und Gemüseheini beworben. Gucken, was draus wird.

Das Schmuddelwetter draußen ist natürlich auch wieder ein prima Anlass um Frank ein bisschen gude Laune in die Brotdose zu packen.

 

Saté-Schinken-Sandwich mit Kirschtomaten. 

Und ein dummer Schmetterling:

Durch Zufall entstanden.

 Leider vergess ich immer die tollen swap-bot.com-Pakete zu fotografieren, die ich bekomme. Das ist schon doll, wirklich.

So. Ich glaub ich steh mal auf. *gäääähn.

26.3.09 12:13


Klingelingeling, hier kommt der Eiermann...

Hahaaaa, endlich sind zwei der drei Pakete aus Japan angekommen!!! Ich hasse dieses Warten, und noch mehr hasse ich die Portopreise.

Natürlich kommts auch an einem Freitag, wo kein Bento-Bedarf ist. Muss ich halt bis Montag warten. Hier ist erstmal der Inhalt:

Haaach, wie schön! Jetzt fehlen nur noch zwei Bücher (die ich nicht lesen kann, haha. Aber die Bilder waren toll) und ein Riesenpaket mit obskuren Lebensmitteln.

Morgen dann miniCool und ein halbes Jahr Frankhelle. Ich versuche mich mal an meiner zweiten Eigenkreation, nachdem die erste ja innerhalb einer Viertelstunde im hungrigen Schlund von PeMö verschwunden ist -.-.

Lakritztortääää- Man darf gespannt sein.

6.2.09 12:58


So ein Penisorchester

Gudn Aaaaamd!

Ein weiteres Wochenende vorbei. Man, wie schnell das immer geht. Gestern wieder eine feine Party gehabt.

Ausserdem die Pläne des Japan-Specials für Hofuku Sochi umgesetzt. 

Von oben im Uhrzeigersinn: Dorayaki (eine Art Pfannkuchen, gefüllt mit Anko. Ein süßes Mus aus roten Bohnen), Manju (gedämpftes Brot mit Anko-Füllung) , Goma-Dango (Bällchen aus Reisteig mit Sesam-Zucker), Yokan (Geleekonfekt aus Agar Agar (Ich verkneife mir mal wieder unangebrachte Witze.)), Kasutera (Kuchen mit ner Menge Ei) und Daifuku (die ich ja schon öfter gemacht hab.).

Ausserdem noch, für die hungrige Meute am Tresen: Chisukeki.

 

 Käsekuchen auf japanische Art.

Die Goma-Dango werd ich wohl öfter machen, gehen schön schnell und sind mordslecker. 

Ausserdem heute mal kein Brot für die Woche gebacken. Jetzt gibts mal wieder Onigiri ins Bento.

Mit Pute, gebraten oder mit Thunfisch-Mayo-Füllung.

Frank hat die Norigesichter aufgeklebt, deswegen sind einige falschrum und alle sehen irgendwie geistig behindert aus. (Sofern das bei Reisbällchen geht.)

Auch nochmal einen schönen Dank (speziell natürlich an Carsten mit C) für positive Resonanz und verbale positiv-Arschtritte, die zum Weitermachen motivieren.

 Ausserdem: Jeder wichst in seine eigene Turnhalle.

 

1.2.09 23:22


Doughnut, Donut, Donatt?

Sodele, erst einmal alle Plätzchenpäckchen unterwegs, und sogar noch welche über *knusper*.

Nach dem ganzen Backwerk bin ich auch mal wieder auf japanischen Süßkrams umgestiegen und habe endlich mal die Dose  Anko aufgemacht. Die muss ja nun auch schnell aufgebraucht werden, deswegen gab es gestern in einer nächtlichen Aktion schonmal Manju, An-Dango und Daifuku.

(Der Teig von den Daifuku war ein bisschen zu weich, weshalb sie beim Dämpfen auseinandergelaufen sind.... und nachher zu hässlich zum Fotografieren waren -.-).

Ausserdem habe ich mit dem lieben Frank endlich mal einen anderen Menschen für Mochi begeistern. Sonst kriege ich kaum wen zum probieren, weil das für den deutschen Geschmack doch eine ziemlich ... strange Konsistenz hat.

Ausserdem möchte ich ganz gerne noch ein Zitat anbringen, welches ich ganz großartig finde. Tada:

"Die Unterscheidung zwischen Optimismus und Pessimismus ist in der Tat eine Drollige:
Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist sieht das Loch"

(McLandburgh Wilson, 1915 ) 

30.1.09 13:54


What in the butt?!

Puh, da kommt ja mehr als ich dachte. Um die 20 Leute haben sich mittlerweile zum "Brot für die Welt, Kekse für uns!"-Krams angemeldet. Fein, weiter so! So krieg ich nämlich auch endlich mal raus, welche meine ultimativen Superplätzchen sind.

Ein kurzer Zwischenstand von den schon fertigen Sorten:

Flapjacks
Pudding-Cookies
Knusperkugeln
Aprikosen-Rosinen-Wölkchen
Kokos-Schoko-Kekse
Mandel-Grieß-Ecken
Minzplätzchen mit Schoko
Kardamom-Monde mit Füllung.

Da muss mindestens nochmal das Doppelte zu, aber heute schaff ich gut was, weil ich auch kein Bento zu machen hab. BTW , hier mal die der letzten beiden Tage.

Da hätten wir einmal Reis mit Schinken-Elefant und Furikake (das grün-weiße Tütchen) und im oberen Fach ein Peanutbutter-Jelly-Sandwich mit Blümchendeko. rechts daneben Spieße mit Cherrytomaten und Würstchen, Möhre, Erdnüsse und ein extra belgischer Leckerbissen (der letzte. *Seufz*.).

Gestriges Machwerk:

Unteres Fach: Zwiebelbaguette-Maus mit Gemüsedeko (wegen der Scheiß-Schnurrhaare hätt ich mich fast umgebracht.)

Oben: Milchschnitte und beschnittener Apfel (haha!), Haribo, ein paar Flapjacks, Trockenobst, Nüsschen und ein schottisches Toffee-Bontscher.

Noch ein bisschen uneigennützige Werbung für den guten Hauke:

http://www.hauq.spreadshirt.net.

Schicke Anziehsachen, vornehmlich für Penisträger und nun auch noch reduziert. Kaufen, Leute, der arme Junge muss doch was zu beißen haben .

 

22.1.09 13:03


Ich mag Käsebällchen, du magst Käsebällchen...

Heut aus aktuellem Anlass mal wieder ein bisschen Bento-Geblogge. Hab mir nämlich bei Ebay in einem plötzlichen Anfall akuter Niedlichfindung 2 völlig überteuerte Bentobücher aus Japan bestellt. Eigentlich saublöde, wenn man kein japanisch kann ("Aber die Bilder sind soooo niedlich!"). Ausserdem liebäugele ich noch mit einem Deko-Kit. Was da immer nervt sind die 15 Ökken Versand. Grmpf. Bekacktes Ende der Welt.

Ich hab mir klugerweise gestern den Arsch gepellt und kann weder sitzen noch ordentlich gehen. Aber wenigstens schließt das Backen nicht aus, und für ein bisschen Bento war heut auch noch Zeit.

Ein Hoch auf unsere Helden von miniCool!

Ausserdem gerade beim Fotos-sortieren gefunden:

Uraltes Prison Break-Bento, haha! Voll hingeschlunzt, aber eine gewisse Ähnlichkeit mit Michael Scofield ist nicht zu leugnen.

Ich entschuldige mich hiermit nochmal offiziell bei allen, die ich am Wochenende wieder mit meinen Backaktivitäten zugeschwallert habe.

Oder... doch nicht. Was solls.
19.1.09 13:15


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung