Startseite
    Cooking
    Ice-cream
    Backzeug
    Bento
  Über...
  Archiv
  Haben-wollen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    kontext

    - mehr Freunde


Links
   
   Frau Gorbatschowa
   Ick hab ooch Myspace.
   Und Flickr auch.
   Sara


http://myblog.de/backwahn

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mundfäule

Achje achje, hab meine Backaktivitäten ja ziemlich vernachlässigt in letzter Zeit... Aber wenn man selber nur Breischlunz runterkriegt, dann macht's irgendwie keinen Spaß. Ich habe mir letzten Dienstag in einer extrem ekelhaften, langwierigen und schmerzhaften Prozedur drei Weisheitsbeisser rausrupfen lassen, die nun trophäenmäßig auf meinem Couchtisch liegen. Bis gestern bestanden meine Grundnahrungsmittel dank übler Hamsterbackigkeit noch aus Toast in Pudding und Kartoffelbrei mit Apfelmus und nun bin ich damit beschäftigt, meinen verlorenen Schokoladenkonsum nachzuholen. 

Da ich letzten Samstag noch nicht mundbehindert war, gab es selbstverständlich auch noch köstliches aus Helles Backstube. ... Tätäää, Gehirnkuchen!

Eine Erdbeercharlotte mit Zitronencremefüllung. Schmeckte besser als es aussah.

 Heute gibt es "Pretty in Pink"-Cupcakes, damit ich endlich mal diese grandiosen Fruchtgummi-Stöckelschuhe verwursten kann.

Zitronencake mit Buttercreme-Frosting. 

Und bald back' ich WAFFELN. Harhar!

6.9.08 22:07


Werbung


Wenigstens keine haarige Pussy.

Das Eheleben fordert mich, ich komm hier ja kaum noch zum Schreiben... Nun aber ein orntlicher Nachtrag!!

Ich präsentiere stolz meine erste Auftragsarbeit. Der Nachwuchs meiner Lieblingskassenfrau hatte Geburtstag und mir wurde die ehrenvolle Aufgabe übertragen für etwas leibliches und optisches Wohl zu Sorgen. Eigentlich hasse ich Hello Kitty, aber ... ich bin jung und brauche das Geld.

Frischkäsetorte mit ein paar Pseudovitaminen(Dosenpfirsiche) und Boden aus Spritzgebäck. Ich mag Lebensmittel mit anzüglichen Namen.

Werk für diesen Samstag ist eine Co-Produktion von Männchen und mir. Unser Erstgeborener:

Pervers leckere Biskuitrolle mit Snickersfüllung. Yamyamyam.  Die Namensgebung legen wir vertrauensvoll in die Hände von Karsten, dem Herren der wildesten Wortkreationen.

13.9.08 22:37


Bento-Entjungferung

Salüü, ihr Helden des Internets (denn ihr seid auf meinen Blog gekommen.).

 Da mein lieber Mitwohner nicht in die Puschen kommt kann ich leider noch keine Bilder der Pralinen (entstanden in Co-Produktion mit Männchen) kredenzen, die es Freitag gab. Aber als kleine Entschädigung mal ein Bild von Herrn Warmbiers erstem Bento.

Il y a: Mini-Doppelkekse mit Vanillecreme, Löffelbiskuit, Apfelhase, Cocktailtomaten mit Putenbrust- und Salatcreme-Füllung und 4 Reisbällchen, jeweils mit leckerer Überraschungsfüllung. 

*seufz*.  Nun auf in die Selbstfolterkammer. Karthasis durch Selbstkasteiung, für die man auch noch 16,80 Oiro im Monat zahlen muss.

22.9.08 16:46


Es ist kein Bento, aber ich hatte keine andere Kategorie.

Kreuzdonnerwetter, das gibt es doch gar nicht. Wir hatten heute in der Schule ein bisschen Spaß mit Annas lustigem knetbaren Radiergummi, und meiner Hand ist mal wieder ein wahres Meisterwerk gelungen (Bescheidenheit ist nicht so mein Ding, hab ich das schon erwähnt?).

Als ich also ein Abbild meiner vor Ästhetik und Formschönheit nur so strotzende Plastik (Skulptur? Objekt? Ich weiß schon, warum ich Kunst LK abgewählt hab) versucht habe bei myspace hochzuladen, kam drei Minuten später die Meldung: "Sorry, we had to delete one of your photos". WAS????? Wegen eines Radierpimmels???? Also Leute. Wo leben wir hier eigentlich?!

Nun also nochmal, in quasi lebensgroß. Und wehe, das gibt Beschwerden. 

 

25.9.08 17:15


Der Hunger treibt's rein, der Ekel treibt's runter, der Geiz hält's unten.

Denkwürdiges Wochenende, von Anfang bis Ende. Freitags frustrierenderweise am Volxbad abgewiesen worden, weil ausverkauft.

Der Abend fing sowieso schon bresig an, beim Kuchenbacken hab ich den Mixer fallen lassen und das Kabel hat die Teigschüssel und meine volle Kaffeetasse mit runtergerissen. Ergebnis: Küche gesprenkelt, Helena gesprenkelt, ALF-Tasse futsch, Kuchenteig futsch. Und Micha, der Pflaumenaugust (großartiges Wort übrigens) kommt erstmal in seinem Schreibtischstuhl zur Küche geeiert wegen dem Krach und als er die Bescherung sieht hat er natürlich nichts Besseres zu tun, als mich auszulachen. Grmpf.

Also nochmal neuen Teig gerührt, extrem unter Zeitdruck da ich um 16:00h eingepennt und erst um 19:00h wieder aufgewacht bin... Geplant war einfach ein Deluxe-Stückchen-Kuchen, mit zerkleinertem Snickers, Mars, Ritter Sport, Nüssen, Kekse usw. Das alles also in eine Ka(r)stenform gekippt und ab in den Ofen. Extra schon länger backen lassen als nötig, wurde auch oben schon schwarz als ich ihn rausgenommen habe. Ich will also das gute Stück auf den Kuchenrost stürzen und.... Naja, es klang so ähnlich wie "flotsch" und das gute Stück floß über mein Ceranfeld. 

Also, schreien oder lachen? Ausrasten oder zusammenbrechen?? Ich habe einfach, gefasst wie (fast) immer, den Kuchenschlunz auf eine hybsch silberne Aufschnittplatte geschaufelt und beschlossen, das sei "real Trümmerkuchen". Und wussten wir nicht schon als Kinder, dass der Teig eh immer besser schmeckt als der fertige Kuchen?

Um das ganze noch halbwegs zu retten wollte ich noch mit blauem Zuckerguss, der aus einem mir unerfindlichem Grund nato-oliv geworden ist, den Schriftzug "Fremde" auf den Schokoschmodder zaubern, aber... Pustekuchen (haha), lesbar war es nicht. Nicht mal mit soviel Fantasie wie die Macher von South Park und Matt Groening zusammen hätten.

Näxter Rettungsversuch (Ich gebe nicht auf! Niemals!). Rote Smarties draufoperieren. Hm, Naja. Das Ergebnis ist auch mal wieder fragwürdig, und ich glaube dies hier ist mit Abstand der hässlichste Kuchen, den ich je fabriziert habe.... Aber er schmeckt. Und der Gedanke zählt. Oder, Kinners? Und schließlich war er für eine Screamo-Band.

 

Last but not least gibt es nun endlich auch mal die Pralinschen zu sehen, die GöGa und ich als Gastgeschenk für Deo und Z-Man fabriziert haben ... Sesam-Honig-Trüffel, Mandeltrüffel, Kaffee-Knusper, Schoko-Chili und Kokos. 


28.9.08 18:21


Zeig' mir deinen Euter, Baby!

Holldriho, Freunde der leichten Unterhaltung.

Mir ist langweilig, ich warte auf Frank, also kann ich auch gut mal wieder hier meinen Sempf plus Nussecken und Himbeereis hinschwadronieren.

Ich mache endlich mal wieder mehr Bentos, Frank ist nämlich auch sone Pflaume, die zu faul sind morgens ne Stulle zu schmieren und deswegen schön viel Geld sonstwo lassen, wenn auf der Arbeit das Hungerloch kommt.

Der Deal: Ich mach Futter und vom gesparten Geld krieg ich Futter. Sozusagen. Dann gehen wir nämlich mal schöin essen (Mexikanerrrr!) oder Eis löffeln.

 Gott, bin ich wieder gut.Und so sparsam. Haha!

 So, heute das erste mal Nudelteig gemacht, wird gleich angetestet.

Um mal wieder nicht völlig bilderlos dazustehen:

Ich muss dringend mal wieder Sushi machen. Oder essen gehen. War hier schonmal wer im Flensburger Rieve? Der einzige Schuppen von dem ich weiß, dass er Sushi vertickt.

30.9.08 17:46





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung